Was das Online-Dating für die Menschen auf der Suche nach einem Partner leistet

Das Online-Dating erfüllt mehr Funktionen, als man vielleicht auf den ersten Blick erkennt. Diese können teilweise nicht nur den Menschen, die einen Partner suchen, ganz persönlich helfen, sondern auch uns als Gesellschaft. Das mag etwas weit hergeholt klingen, aber wenn man es sich erst einmal genauer ansieht, versteht man, weshalb dies durchaus nicht der Fall ist.

Das Online-Dating hilft vielen Menschen, einen Partner zu finden. Weil so viele verschiedene Menschen das Online-Dating nutzen, die alle verschiedene Charaktere und Bedürfnisse haben, kann fast jeder einen für sich optimal passenden Partner finden. Das sorgt für viel Glück in der Gesellschaft, und vor allem für Glücksgefühle bei den Personen selbst. Davon profitieren alle, denn wer glücklich ist, macht auch andere glücklich. Studien haben zudem gezeigt, dass glückliche Menschen auf der Arbeit bessere Leistungen bringen. Mehr Erfahrung unter: Singlely. Außerdem begehen glückliche Menschen seltener Verbrechen, da Kriminalität häufig aus schlechten Lebensumständen und einer großen Not heraus geboren wird.

Als zweiten positiven Faktor ist anzuführen, dass das Online-Dating den Horizont der Menschen erweitert. Zunächst einmal tut es das ganz offensichtlich, indem die Wahrnehmung aufgeweicht wird, dass man seinen Partner nur in einer Begegnung von Angesicht zu Angesicht kennenlernen könnte. Das ist ein Vorurteil, das zwar keine besonders schlimmen Auswirkungen hat, aber so trotzdem widerlegt wird. Aber viel elementarer ist es, dass das Online-Dating dabei hilft, die Menschen allgemein toleranter zu machen. Dadurch, dass man beim Online-Dating unglaublich viele verschiedene Menschen kennenlernen kann und mit ihnen in Kontakt treten kann, begegnet man auch solchen Menschen, mit denen man sonst keinen Kontakt hätte. Diese können an einem anderen Ort wohnen oder einer anderen sozialen Schicht angehören. Ebenso können sie aber auch aus einem anderen Land stammen, eine andere Religion ausüben oder einer anderen Ethnie angehören als man selbst. Natürlich sind auch kleinere Unterschiede ebenso möglich, zum Beispiel, dass man jemanden kennenlernt, der andere politische Ansichten hat oder auch einfach anderen Hobbys nachgeht, zu denen man sonst Vorurteile hatte. Das hilft nicht nur den Menschen persönlich, sondern vielleicht noch mehr der Gesellschaft. Wenn die Gesellschaft nämlich inklusiver wird, dann profitieren letztendlich alle von mehr sozialem Frieden und einer niedrigeren Kriminalitätsrate. Die Einzigen, die vielleicht ein paar Privilegien verlieren und so Schaden nehmen, wenn man das so sagen möchte, sind die Angehörigen der bis dato privilegierten Gruppe. Das sind hier die Personen, die eine „deutsche Herkunft“ vorweisen können oder zumindest ein „deutsches Aussehen“ mitbringen. Aber wenn man erst anderen Menschen begegnet, bauen sich Vorurteile ab. Wer weiß, vielleicht trägt es auch dazu bei, dass die Gesellschaft an sich gerechter und sozialer wird.

Man sieht also, dass das Online-Dating längst nicht nur den Menschen dabei hilft, einen neuen Partner zu finden, mit dem sie ganz persönlich glücklich werden können. Mit der Suche nach einem potenziellen zukünftigen Partner kommt es, dass man Menschen begegnet, zu denen man sonst keinen Kontakt gehabt hätte. Das macht die Menschen persönlich toleranter und verständnisvoller. Letztendlich wirkt sich das in vielerlei Hinsicht positiv auf die Gesellschaft aus (wenn Sie keine Lust auf Vorspiel haben informieren Sie sich). Wie Sie kostenfrei im Internet flirten können erfahren Sie bei Singley.

About diskus-berlin.de